MAGU Leichtbeton AD 560 : Anwendung

Anwendung LeichtbetonDer MAGU Leichtbeton ist in seiner Anwendung ein modernes Bauprodukt das vielfältig eingesetzt werden kann.
Der MAGU Leichtbeton zeichnet sich durch gute Wärmedämmung bei hoher Druckbelastbarkeit aus.

Der MAGU Leichtbeton lässt sich Anwendung Leichtbeton umschließt Leitungenplastisch vor Ort einbringen und umschließt Leitungen, verschließt Löcher oder Fehlstellen, gleicht Holzbalken aus, nivelliert Höhenunterschiede und ist dennoch nach wenigen Stunden direkt begehbar.

Anwendungen
Bei der Sanierung und im Neubau zum Schließen von Fehlstellen, Schließen von Estrichen, Bodenaufbauten – auch in Feuchträumen, Dämmen und Ebnen von Böden, Dämmen von Schlackenböden oder Holzbalkendecken, Ausgleich von Unebenheiten, Unterkonstruktion für bodengleiche Duschen, Umschließen von Leitungen im Bodenbereich, Fussbodenaufbau auch bei großen Höhenunterschieden, Bodenerhöhung bei Terrassen, als Ausgleichsschüttung usw.

Den MAGU Leichtbeton AD 560 gibt es mit einer Wärmedämmung von 0,128 W/mK. Er ist belastbar mit 260 Tonnen pro Quadrameter.
Durch den höheren Zementanteil ist der AD 560 viskos und somit ideal zum Einbau auch bei großen Flächen. Nach Zugabe von weniger Wasser kann der AD 560 auch fast nur ‚feucht‘ angemacht werden, so dass mit wenig Tropfwasser zu rechnen ist. Sofern mehr Wärmedämmung benötigt wird kann der AD 560 durch Zugabe von EPS Perlen noch wärmedämmender eingestellt werden.